Jugendzentrum im Sportpark

Beschlussvorlage: Der Magistrat möge prüfen, ob der Bau eines zentralen Jugendzentrums im Sportpark möglich ist. Beispielsweise auf der geplanten Fläche der Inlinkeskate-Anlage. Hier wäre bereits ein Kanalanschluss sowie der Parkplatz in der Nähe. Voraussetzung wäre natürlich den B-Plan dort für ein Gebäude entsprechend zu ändern.

Begründung: Seit Jahren suchen wir nach geeigneten Räumlichkeiten für das zentrale Jugendhaus. Auf dem Gelände des Sportparks gibt es ausreichend Möglichkeiten für Jugendliche. Auch mit Vereinen und Schulen wäre hier eine ideale Zusammenarbeit möglich. Und auch weitere Umsetzungen wären denkbar. Räumlichkeiten für die fambinis, um hier eine Zusammenarbeit zu ermöglichen und vieles mehr. Hier wären den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Veranstaltungen im Sportbereich für Jugendliche usw.

Friedrichsdorf, den 23. September 2020

« Familien- und Jugendzentrum am Sportpark CDU/FDP-Anfrage zum Bauvorhaben Stadtbücherei »